Schöffenwahl 2018

(Die Bewerbungsfristen sind beendet)

 

Hinweise zur Bewerbung:

1. Drucken Sie das Bewerbungsformular aus und füllen Sie es aus.

2. Hamburger Bewerberinnen und Bewerber schicken ihr Bewerbungsformular an ihre Bezirksämter.

3. Bewerberinnen und Bewerber aus Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern schicken ihre Bewerbung an ihre Gemeinde-/Stadtverwaltung.

 

Bewerberinnen und Bewerber für das Jugendschöffenamt schicken ihre Bewerbung an das Jugendamt ihrer Stadt / ihres Landkreises.

Ausführliche Informationen zur Schöffenwahl erhalten Sie zu gegebener Zeit hier:

Weitere Informationen für kommunale Verwaltungen zur Vorbereitung der Schöffenwahl und für interessierte Bewerberinnen und Bewerber finden sie über das Bewerbungsverfahren.

Bitte beachten sie:

Der Bund ehrenamtlicher Richterinnen und Richter nimmt keine Bewerbungen für das Schöffenamt entgegen! Die Bewerbungen laufen ausschließlich über die kommunalen Verwaltungen.